Heubacher Hallenbad bekommt keinen Zuschuss

Infrastruktur Bürgermeister Frederick Brütting „enttäuscht und stinksauer“ – Lüftung wird trotzdem erneuert.

Heubach. Die Stadt Heubach hatte sich für Zuschüsse aus einem Bundesprogramm für die Sanierung des Hallenbads beworben. Dieser Antrag ist jetzt abgelehnt worden, wie Bürgermeister Frederick Brütting auf Nachfrage bestätigt.

In einer Pressemitteilung hatte der SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange am Mittwochnachmittag geschrieben, dass aus dem Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ Geld auch in den Ostalbkreis fließt. Allerdings nicht nach Heubach, sondern nach Mutlangen für das Mutlantis, insgesamt rund 1,9 Millionen Euro.

„Ich bin sehr enttäuscht und stinksauer“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: