Hintergrund

Ein Jahr an der SPD-Spitze

Blickt man auf die nackten Zahlen, war das vergangene Jahr für die SPD ein verlorenes. Im April 2018 stand die Partei in Umfragen bei 18 Prozent. Dann wurde Andrea Nahles zur Parteichefin gewählt und versprach: „Man kann eine Partei in der Regierung erneuern. Diesen Beweis werde ich ab morgen antreten.“ Ein Jahr später liegt die SPD in Umfragen bei 17 Prozent und rangelt sich mit den Grünen um Platz zwei. Am Montag jährt sich Andrea Nahles' Wahl zur Parteichefin zum ersten Mal, und tatsächlich ist es für sie ein Erfolg, dass sie diesen Posten noch hat – nicht nur wegen der Umfragen. Hinzu kamen politische Fehler und unglückliche
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: