Tischtennis-WM Schlechtes Gefühl als gutes Omen

Tischtennis-Star Timo Boll, 38, hofft für die Einzel-WM ab morgen in Budapest auf die Wiederholung manch überraschender Formexplosion zu rechten Zeit am rechten Ort. "Ich habe in den letzten Wochen sicher nicht wie die Nummer fünf der Welt gespielt. Aber ich bin schon öfter in keiner guten Verfassung zu Turnieren gekommen, und am Ende sind es meine stärksten geworden", so der Europameister. Immer wieder behinderten ihn zuletzt Schulterprobleme. sid
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: