Mit Hypothek ins zweite Finalspiel

Im spannenden ersten Finalspiel um den deutschen Eishockey-Titel gaben die Adler Mannheim eine Führung aus der Hand und verließen die eigene Halle am Ende als Verlierer. Vor dem zweiten Spiel in München steht der Hauptrunden-Gewinner gleich unter Druck. Adler-Trainer Pavel Gross wirkte nachdenklich. Mit ernster Miene wartete der 50-Jährige nach dem misslungenen Final-Auftakt auf seinen Münchner Trainer-Kollegen Don Jackson. Ein kurzes Händeschütteln, eine knappe Stellungnahme. Nach dem 1:2 in der Verlängerung gegen den Titelverteidiger EHC Red Bull München geht es schon am heutigen Karsamstag (20 Uhr/Sport1 und MagentaSport) auswärts
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: