Nur wenige Befürworter

In der kommenden Woche wird die Deutsche Bank vielleicht auf die Frage anworten, ob die Fusion mit der Commerzbank kommt.
Bis Ostern sollte mehr Klarheit herrschen. Davon ist nichts zu sehen. Fest steht nur: Die große Mehrheit der Beschäftigten von Deutscher und Commerzbank lehnt den Zusammenschluss ab. Bei der Commerzbank fordert der Betriebsrat Vorstandschef Martin Zielke auf, das Vorhaben abzublasen. Fast 83 Prozent der Beschäftigten in der Zentrale der Bank sind gegen das Zusammengehen. Hintergrund der deutlichen Absage ist vor allem der drohende Abbau von 30 000 oder noch mehr der insgesamt rund 140 000 Stellen in beiden Häusern, sollten sie zusammengehen. Bei der Deutschen Bank sehen viele die Integration der Postbank immer noch nicht bewältigt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: