Lesen Sie weiter

Spenden fallen auf fruchtbaren Boden

Freiwilligendienst Fiona Trittler berichtet von ihrer Arbeit in Uganda. Wie man dort helfen kann.

Oberkochen. „Ich habe mich gut eingelebt und ich bedanke mich für die vielen Spenden, die aus meiner Heimat eingegangen sind“, sagt Fiona Trittler, die einen einjährigen Freiwilligendienst im Dorf Alenga in Uganda absolviert. Dort unterrichtet sie an der örtlichen Nähschule die Fächer Computer und Englisch, gibt Sport, macht Nachhilfestunden

  • 188 Leser

81 % noch nicht gelesen!