Rekord bei Wehr-Etats

Weltweit steigen die Ausgaben für Rüstung weiter stark an.
Die weltweiten Militärausgaben sind 2018 zum zweiten Mal in Folge gestiegen. Insgesamt wurden 1,63 Billionen Euro für Rüstungsgüter ausgegeben, wie das Internationale Institut für Friedensforschung (Sipri) erklärte. Das war ein Plus von 2,6 Prozent und so viel wie seit 1988 nicht mehr. Angeführt wird diese Entwicklung von den USA und China. Deutschland gab 44,4 Milliarden Euro aus und liegt auf Platz acht. afp Kommentar Die nächste Ausgabe dieser Zeitung erscheint wegen des Feiertags am Donnerstag, 2. Mai.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel