Brasilien Maas warnt vor Populismus

Zum Auftakt seiner Lateinamerika-Reise hat Außenminister Heiko Maas (SPD) in Brasilien vor wachsendem Populismus und Nationalismus gewarnt: „Wir erleben derzeit gefährliche Rückschritte.“ Brasilien hat den Rechtspopulisten Jair Bolsonaro zum Präsidenten gewählt, der nationale Interessen vor internationale Abkommen und Institutionen stellt. Maas trifft Bolsonaro am Dienstag als erster Regierungsvertreter eines EU-Landes. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel