Land will stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren

Die Landesregierung will nächstes Jahr stillgelegte Bahnstrecken im Nahverkehr reaktivieren. Manche alten Strecken seien viel attraktiver als angenommen, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). Einer Machbarkeitsstudie zufolge kämen 41 Strecken in Frage. Bis Ende 2020 sollen sie auf ihr Fahrgastpotenzial und erforderliche Investitionen geprüft werden. Am Ende blieben voraussichtlich 15 Strecken übrig. Hermann nannte als potentielle Strecken Haltingen–Kandern, Ludwigsburg–Marktgröningen und Lauffen (Neckar)–Zaberfeld. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: