Zwei jugendliche Mädchen benommen aufgefunden

Die Polizei vermutet, dass Drogen im Spiel waren

Mögglingen. Mögglinger Passanten meldeten der Rettungsleitstelle am Montagabend gegen 19.30 Uhr zwei auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße liegende 15- und 13-jährige Mädchen. Wie die Polizei berichtet, befanden sich die Schwestern scheinbar in einer hilflosen Lage. Beide wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei vermutet war der Gesundheitszustand des Geschwisterpaares auf Drogenkonsum zurückzuführen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: