Normannia verliert 2:5 im Topspiel

Fußball, Frauen In der Regionenliga unterliegen Mögglingen und Gmünd. Ruppertshofen erreicht indes das Pokalfinale.

SGM Albeck/ Ballendorf – 1. FC Normannia Gmünd 5:2 (1:1)

Die Frauen des 1.FC Normannia Gmünd verloren das Spitzenspiel beim Tabellenzweiten völlig unnötig. Top motiviert startete die Jacoby-Elf nach dem zuletzt gewonnen Spitzenspiel und geriet doch früh in Rückstand. Einen strittigen Foulelfmeter verwandelte Sandra Dietrich in zum 1:0 (4.). Die Normannia brauchte etwas, um sich zu ordnen, bestimmte das Spiel dann auch, aber ohne zwingende Torchancen. Die Gäste erhöhten immer wieder angetrieben durch die starke Simone Wißenburger den Druck. Zwangsläufig und völlig verdient gelang Jasmin Hommel mit einem strammen Schuss ins lange

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: