Röhlingen gewinnt Bronze

Ringen Der AC holt in der heimischen Halle Platz drei bei den deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften. Dabei profitieren sie von ihren Schultersiegen – und vom tollen Publikum.

Das Event wird in die Geschichte eingehen“, hatte der Elwanger Oberbürgermeister Karl Hilsenbek vor dem Start der deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften gesagt. Die Aussage war zwar mehr auf die Organisation des AC Röhlingen bezogen, denn sportlich war davon nicht unbedingt auszugehen. Doch die Röhlinger Jugendringer zeigten sich von ihrer Glanzseite und gewannen sensationell Bronze. Im kleinen Finale besiegten sie den favorisierten KSV Tennenbronn mit 19:16.

„Was hier heute abgelaufen ist, da fehlen einem der Worte“, war der stolze Trainer Simon Hummel sprachlos. „Das ist das Sommermärchen“, ist sich der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: