Lesen Sie weiter

Kommt die Stechuhr für alle?

Arbeitgeber müssen die tägliche Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter erfassen, hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Wie viel Einfluss das auf den Arbeitsalltag hat, ist umstritten.
Das Gericht schiebt der Flatrate-Arbeit einen Riegel vor“, freut sich DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Der Arbeitgeberverband BDA dagegen befürchtet „die generelle Wiedereinführung der Stechuhr im 21. Jahrhundert“. Auf die Anforderungen der Arbeitswelt 4.0 könne man jedoch nicht mit einer Arbeitszeiterfassung 1.0 reagieren.
  • 338 Leser

92 % noch nicht gelesen!