Lesen Sie weiter

Whatsapp gehackt

Software zur Überwachung auf Smartphones installiert.
Der Chatdienst WhatsApp hat eine Sicherheitslücke geschlossen, durch die Überwachungs-Software auf Smartphones installiert werden konnte. Die Geräte konnten mit einem präparierten WhatsApp-Anruf infiziert werden, da die Schwachstelle in der Umsetzung der Internet-Telefonie lag. Hinter dem Angriff wird die israelische Firma NSO vermutet, die Spionage-Werkzeuge
  • 301 Leser

50 % noch nicht gelesen!