Lesen Sie weiter

Gartenschläfern auf der Spur

Fast unbemerkt verschwindet das putzige Nagetier aus Wäldern und Gärten. Forscher suchen jetzt nach Ursachen für sein drohendes Aussterben.
Gartenschläfer? „Menschen, die wegen häuslicher Sommerhitze im Freien übernachten“, lautet eine Antwort. „Nie gehört“, bekennen selbst Biologen eine Wissenslücke. Dabei zählt der kleine Verwandte des Siebenschläfers und größere Bruder der Haselmaus zu den „Verantwortungsarten“ in Deutschland. Verschwindet er aus unseren
  • 194 Leser

91 % noch nicht gelesen!