Lesen Sie weiter

Rätseln um Motiv im Armbrust-Fall

Fünf Menschen sterben in Bayern und in Niedersachsen. Ermittler suchen nach den Hintergründen.
Im Fall der Armbrust-Toten aus dem bayerischen Passau dauern die Ermittlungen im Umfeld der zwei Frauen und des Mannes an. In zwei bis drei Wochen sei mit einem Abschlussbericht zu rechnen, sagte ein Sprecher der dortigen Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Auch im niedersächsischen Wittingen geht die Arbeit der Ermittler weiter. Die Todesursache der beiden
  • 135 Leser

84 % noch nicht gelesen!