Lesen Sie weiter

Verkehrsbremse in Leinenfirst ist beschlossen

Gemeinderat Neuler Beidseitige Fahrbahnverschwenkung und Mittelinsel kosten über 150 000 Euro.

Neuler. Endlich ist ein Knopf dran an der Verkehrsbremse für die Ortschaft Leinenfirst. Für knapp 149 000 Euro baut die Gemeinde am nördlichen Ortsausgang eine Mittelinsel und verschwenkt die Spuren um jeweils eine Fahrbahnbreite. Zahlreiche Leinenfirster waren in die Sitzung gekommen, um zu sehen, ob der Gemeinderat auch wirklich den Beschluss fasst.

73 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel