Lesen Sie weiter

Belgiens Ex-König soll Strafe zahlen

Albert II. verweigert Vaterschaftstest. Ein Gericht macht deswegen Druck: 5000 Euro Bußgeld pro Tag.
Der frühere belgische König Albert II. droht im Streit mit seiner möglichen unehelichen Tochter eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro täglich, falls er weiter einen Vaterschaftstest verweigert. Das entschied das Brüsseler Berufungsgericht nach übereinstimmenden Medienberichten am Donnerstag. Ein Gericht hatte den 84-Jährigen im Oktober zu dem Test verurteilt.
  • 122 Leser

65 % noch nicht gelesen!