Lesen Sie weiter

Deutsche hinken hinterher

Die Riesen der Branche erzielen nach wie vor enorme Margen. Der Trend geht hin zum individuellen Präparat.
Die Spitzenplätze unter den 22 größten Pharmakonzernen der Welt besetzen weiter Unternehmen aus den USA, der Schweiz und Großbritannien. Die deutschen Hersteller Bayer, Boehringer Ingelheim und Merck rangieren auf den Plätzen 14, 18 und 22. Während Bayer und Boehringer im vergangenen Jahr leicht zwischen 1 und 2 Prozent auf einen Umsatz von 16,7
  • 292 Leser

84 % noch nicht gelesen!