Lesen Sie weiter

Guten Morgen

Wie wonnig ist doch der Mai

Bea Wiese über das Gesprächsthema Nummer eins

Im Mai mit den Blüten und den Düften um die Wette tanzen.“ Verführerisch, diese Werbung fürs meditative Tanzen am Donnerstag. Ja, der Mai, der „Mozart des Kalenders“, wie Erich Kästner einst dichtete und in Frühlingsgefühlen taumelte: „Die Zeit versinkt in einer Fliederwelle.“ Entweder war früher mehr Flieder.

  • 110 Leser

59 % noch nicht gelesen!