Lesen Sie weiter

Schauspiel

Untote Geister im Wir-Gefühl

Identitätsmonologe hinter Glas: Elfriede Jelineks „Wolken.Heim.“ im Stuttgarter Kammertheater.
„Wir sind wir. Nur bei uns sind wir zuhaus.“ Immer wieder flackern diese Sätze auf. Sie klingen wie eine Beschwörung – einer diffusen, angeblich gemeinsamen deutschen Identität. Doch jede der drei Sprecherinnen sitzt in einem separaten Glaskasten – das „Wir“, herbeigeredet von diesen streng getrennten Frauen, bleibt
  • 204 Leser

85 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel