Lesen Sie weiter

Brüssel steht vor unruhigen Zeiten

Konservative und Sozialdemokraten verlieren ihre Mehrheit im EU-Parlament. Künftig wollen mehr Parteien ein entscheidendes Wort mitreden.
Die Wahllokale haben noch gar nicht überall geschlossen, da zeichnet sich die Zäsur für die europäische Politik schon ab. Die Machtverhältnisse in der Herzkammer der europäischen Demokratie verschieben sich. Nicht so sehr wegen des Ergebnisses für die Rechtspopulisten, die weit entfernt bleiben von einer Mehrheit oder einer Blockademacht, sondern
  • 266 Leser

92 % noch nicht gelesen!