Lesen Sie weiter

Tödlicher Unfall bei Rallye

Beim Rennen in Zwickau sterben erneut zwei Teilnehmer. Die Ursache des tragischen Unfalls ist unklar.
Die sportliche Tragödie bei der Sachsen-Rallye hat, wie am Wochenende in Zwickau bekannt wurde, ein zweites Todesopfer gefordert. Der Veranstalter bestätigte auf Anfrage, dass auch der 44 Jahre alte Beifahrer bereits am Freitagabend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlag. Der 48-jährige Pilot des Rallye-Autos war bereits am Unfallort gestorben.
  • 314 Leser

63 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel