Pina Bausch im Netz

Im Archiv der Wuppertaler Pina Bausch Foundation liegen unter anderem 9000 Videos und 200 000 Fotos sowie Produktionsunterlagen zu allen 46 Stücken der Choreografin. Im Juni nächstes Jahres sollen Unterlagen ins Internet kommen. Funde bei Rowohlt Beim Umzug des Rowohlt-Verlags sind unbekannte Briefe der Schriftsteller Thomas Mann und Walter Benjamin sowie weitere Devotionalien von historischem Wert aufgetaucht. Manches davon habe den Weg ins Literaturarchiv Marbach gefunden, schreibt Verleger Florian Illies in „Die Zeit“.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: