Lesen Sie weiter

Christliche Gang vor Gericht

Ein selbst ernannter Apostel soll versucht haben, einen Rocker zu töten. Ging es um Glaubensfragen?
Wegen versuchten Totschlags stehen vier Angehörige einer christlichen Rockergang aus Baden-Württemberg in Düsseldorf vor Gericht. Die Männer sollen versucht haben, einen anderen Rocker zu töten. Der 36-jährige Hauptangeklagte aus Tübingen, ein zum Christentum konvertierter selbst ernannter Apostel der Gang „True Life“ (Wahres Leben),
  • 187 Leser

74 % noch nicht gelesen!