Lesen Sie weiter

Politische Krise im Sudan spitzt sich zu

Im Sudan sind Sicherheitskräfte laut Opposition und Ärzten gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen. „Mehr als 30“ Menschen seien dabei getötet worden, teilte ein Verband sudanesischer Ärzte mit. Hunderte weitere Menschen seien verletzt worden. Nach drei Jahrzehnten an der Macht war Sudans Präsident Omar al-Baschir im April von den Streitkräften
  • 233 Leser

31 % noch nicht gelesen!