Lesen Sie weiter

Gas verliert an Bedeutung

Erneuerbare Energieträger liegen bei Neubauten vorn.
Neu errichtete Wohngebäude werden immer häufiger mit erneuerbarer Energie beheizt. 2018 war das bei zwei Dritteln der neugebauten Häuser in Deutschland der Fall, berichtet das Statistische Bundesamt. In 47,2 Prozent der Gebäude war sogar die primäre Energiequelle erneuerbar. Meist wurden dafür Thermieanlagen genutzt, die Wärme aus der Luft, dem Wasser
  • 283 Leser

53 % noch nicht gelesen!