Neue Spur im Fall der vermissten Jolanta Szewczyk

Polizei sucht europaweit nach Täter und Opfer

Aspach. Nach dem plötzlichen Verschwinden der 47 Jahre alten Pflegekraft Jolanta Szewczyk aus Aspach (Rems-Murr-Kreis) gehen die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Aalen davon aus, dass die Vermisste von dem 51 Jahre alten Beschuldigten Maciej Iwanczyk und dem 23 Jahre alten Beschuldigten Krzystof Tresicki überwältigt und an einen bislang unbekannten Ort verschleppt wurde. Bei dem 51-jährigen Iwanczyk handelt es sich um den ehemaligen polnischen Lebensgefährten des Opfers. Bei dem 23-jährigen Tresicki handelt es sich um den Arbeitskollegen des 51-Jährigen.

Die Vermisste

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: