Lesen Sie weiter

Interview

Geschenk an die Kunden

Raphael Dirnberger , Betreiber zweier Edeka-Läden in Franken, hat keine Probleme mit Lebensmitteln, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Er verschenkt sie einfach an die Kunden. Welche Waren kommen bei Ihnen in die Verschenkekisten? Raphael Dirnberger: Das kann Joghurt sein, aber auch eine verbeulte Dose oder eine aufgerissene Packung Nudeln.
  • 472 Leser

83 % noch nicht gelesen!