Lesen Sie weiter

Ahmad auf freiem Fuß

Fifa-Vizepräsident Ahmad Ahmad ist nach einer Befragung durch Behörden wieder auf freiem Fuß. Gegen den Stellvertreter von Weltverbandschef Gianni Infantino würden derzeit keine strafrechtlichen Schritte weiterverfolgt. Laut Medienangaben war der 59-Jährige aus Madagaskar im Rahmen einer Ende Mai eingeleiteten Untersuchung von Anti-Korruptionsermittlern
  • 132 Leser

27 % noch nicht gelesen!