Lesen Sie weiter

Frauen-WM 2019

Marozsán fällt wegen gebrochenem Zeh aus

Die deutschen Frauen müssen in der zweiten WM-Vorrunden-Partie den Ausfall ihrer Spielmacherin kompensieren. Gegner ist Mitfavorit Spanien.
Hiobsbotschaft für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft vor der WM-Partie gegen Spanien am Mittwoch (18 Uhr/ZDF): Spielmacherin Dzsenifer Marozsán fällt wegen eines gebrochenen Zehs für mindestens zwei Spiele aus. Beim Auftakt gegen China hatte die 27-jährige Mittelfeldspielerin von Olympique Lyon einen Schlag auf den linken Fuß bekommen, spielte
  • 189 Leser

88 % noch nicht gelesen!