Verhandlung nach Mord an Tramperin

Eine Studentin wird im Auto mitgenommen und getötet. Im Juli beginnt der Prozess gegen den Lastwagenfahrer.
Im Fall der im vergangenen Sommer getöteten Tramperin Sophia L. beginnt im Juli der Prozess gegen einen Lastwagenfahrer. Wie das Landgericht Bayreuth am Freitag mitteilte, wird die Hauptverhandlung am 23. Juli eröffnet, das Urteil soll nach den bisherigen Plänen voraussichtlich am 18. September gesprochen werden. Der Anklage zufolge wollte die 28-jährige Studentin im Juni 2018 von Leipzig aus, wo sie studierte, in Richtung Nürnberg trampen. An einer Tankstelle an der Autobahn 9 im Bundesland Sachsen soll sie der 1977 geborene Marokkaner mitgenommen und später ermordet haben. Der Angeklagte gab dem Landgericht zufolge an, die Studentin bei
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: