Lesen Sie weiter

Archäologie

Archäologen entdecken Knochenteile

Funde deuten auf einen Austausch zwischen zwei rund 1000 Kilometer entfernten Kulturen in Mexiko hin.
Internationale Archäologen haben in der mexikanischen Ruinenstadt Teotihuacán mehr als 2400 Fragmente von menschlichen Knochen entdeckt. Das teilte das mexikanische Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte (INAH) mit. Die Funde geben laut dem Bericht Aufschluss über den ersten Austausch zwischen der Teotihuacán-Kultur in Zentralmexiko und
  • 324 Leser

80 % noch nicht gelesen!