Hintergrund

„Nicht grüner als Grüne werden“

Eigentlich wolle er ja seiner Partei keine Ratschläge mehr geben. „Denn daraus werden bei den Altvorderen meist mehr Schläge als Rat“, kokettiert Gerhard Schröder. Außerdem habe er zu seiner aktiven Zeit auch selten auf die Älteren gehört. Doch die etwa 70 Genossen und SPD-Sympathisanten sind ja gerade zu einem Gespräch mit ihm auf Schloss Hubertushöhe im Brandenburgischen gepilgert, weil sie nicht wissen, wie es mit ihrer traditionsreichen Partei weitergehen soll. Deshalb lässt sich „der Gerd“ nicht lange bitten und räumt anfangs sogar ein, dass er die Politiker in einer Zeit bedauert, „in der sich in den
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: