Lesen Sie weiter

Spielervater greift 14-jährigen Schiedsrichter an

Der jugendliche Schiedsrichter litt in der Folgezeit unter Angstzuständen

Fellbach. Nachdem es bereits im Januar zu einem tätlichen Angriff auf einen 14 Jahre alten Fußballschiedsrichter kam, konnte nun ein 50 Jahre alter Tatverdächtiger aus Stuttgart ermittelt werden. Wie die Polizei berichtet handelt es sich um einen Vater eines E-Jugendspielers, der mit einer Entscheidung des jugendlichen Schiedsrichters

  • 5
  • 4151 Leser

80 % noch nicht gelesen!