Leitartikel Igor Steinle zur Anonymität im Internet

Der falsche Ansatz

Einem verbreiteten Unsicherheitsgefühl zum Trotz werden hierzulande so wenig Straftaten begangen wie lange nicht mehr. „Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt“, sagte Innenminister Seehofer, als er den entsprechenden Bericht vorstellte. Hört man den CSU-Mann jedoch bei anderen Gelegenheiten sprechen, könnte man glauben, das Land befinde sich am Rande der Anarchie. Unter anderem das anonyme Internet gilt als Hort von Verbrechen, Hass und Hetze. Sicherheitspolitiker bekämpfen es deswegen mit allen Mitteln. Begründet wird das mit dem immer selben Argument: Es müsse im Netz das gleiche Recht gelten wie außerhalb.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel