Kommentar Ellen Hasenkamp zum Ergebnis des EU-Gipfels

Chance vertan

Da war doch was? Vier Wochen liegt die Europawahl nun zurück, jene Abstimmung, die mindestens als Richtungsentscheidung wenn nicht als Schicksalstag für die EU bezeichnet worden war. Auch von einem großen Teil derjenigen übrigens, die sich in Brüssel jetzt die halbe Nacht um die Ohren geschlagen haben bei dem Versuch, ebenjenes Europa personell neu aufzustellen. Und es stellt sich heraus: Das Schicksal muss sich ein wenig gedulden, die EU ist noch nicht so weit. Das Ergebnis des Gipfels ist mehr als bescheiden. Auch wenn die Erwartungen ohnehin nicht allzu hoch waren, könnte der Schaden beträchtlich sein und das in mehrfacher Hinsicht.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel