Wachstum halbiert sich

Mangel an Arbeitskräften wirkt sich von 2025 an stark aus.
Der Arbeitskräftemangel wird das Wirtschaftswachstum in Deutschland von 2025 an stark bremsen. Das besagt eine Ifo-Studie für die Bertelsmann-Stiftung. Das jährliche Wachstum dürfte sich halbieren und 2035 nur noch 0,6 Prozent erreichen. „Auch der Lebensstandard und die Arbeitsproduktivität werden zukünftig langsamer wachsen als bisher“, heißt es. Joachim Ragnitz von der Ifo-Filiale Dresden: „Besonders schlecht abschneiden dürften strukturschwache Bundesländer wie das Saarland, Sachsen-Anhalt oder Mecklenburg-Vorpommern.“ In den drei Ländern wird die Wirtschaft in den nächsten 15 Jahren sogar leicht schrumpfen,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: