Lesen Sie weiter

Ökokonto für Rosenberg

Planung Der Gemeinderat vergibt den Auftrag an die „Stadtlandingenieure“

Rosenberg. Wenn die Gemeinde in die Natur eingreift, zum Beispiel Flächen versiegelt, indem sie ein neues Baugebiet ausweist, muss sie für einen Ausgleich sorgen. Sie kann eine Sumpf- oder Moorfläche reaktivieren oder eine Wiese in eine Streuobstwiese verwandeln, nennt Bürgermeister Tobias Schneider als Beispiele. Ein sogenanntes Ökokonto soll nun

49 % noch nicht gelesen!