Lesen Sie weiter

Leitartikel Roland Müller zum rechtsextremistischen Terror

Die Erben des NSU

Nach dem Geständnis von Stephan E. dürfte der letzte Zweifel verflogen sein: Der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke war ein politisch motiviertes Attentat. Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass rechtsextremer Terror in Deutschland ein virulentes Problem ist, ist er erbracht. Die Zeit des Kleinredens ist vorbei. Warnungen
  • 5
  • 200 Leser

89 % noch nicht gelesen!