Beste Forellen aus der Lein angeln

Heimatluscht Hans Broos zählt zu den Gründern des Fischerei- und Hegevereins Leintal in Täferrot. Er erzählt vom Fischbesatz, vom Abfischen und wie der Verein jung bleibt.

Täferrot

Forellen, Zander, Aale, Barben, Nasen und Döbel: Solche Fänge können die Mitglieder des Fischerei- und Hegevereins Leintal aus ihrer Fischwasserstrecke an Lein und Rot holen. Aus dem Feuersee Utzstetten angeln sie zudem Hechte, Karpfen und Schleien. Auch der Federbachstausee liefert den Fischern begehrte Beuten. „Vor einem Jahr erst hat einer von uns dort einen 1,14 Meter langen Hecht gefangen“, erzählt Hans Broos.

Der 72-Jährige stammt aus dem Täferroter Teilort Tierhaupten, ist seit 1989 Vorsitzender des Vereins und auch Gründungsmitglied. „Das war im Jahr 1966“, erzählt er. „Damals nannten wir

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: