BRAND / 170 Männer aus fünf Feuerwehren hatten das Feuer bei Zeiss in Oberkochen ab 5.30 Uhr im Griff

Technikzentrale zerstört: Millionenschaden

Kurz nach 3 Uhr heulten die Sirenen. Vorbei war die Nacht für 170 Mann der Feuerwehren Aalen, Oberkochen und Unterkochen sowie der Zeiss-Werksfeuerwehren Oberkochen und Aalen. Gut zwei Stunden später, um 5.30 Uhr, konnte Einsatzleiter Rainer Stadler "Feuer aus" melden. Die Flammen hatten zwar die Technikzentrale eines großen Zeiss-Gebäudes zerstört und damit Millionenschaden angerichtet. Doch war Schlimmeres verhindert worden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: