Lesen Sie weiter

Geheimdienst Schuster fordert Neuordnung

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat zum Jahrestag des Urteils im NSU-Prozess die Politik in Bund und Ländern aufgefordert, die Strukturen der Verfassungsschutzämter kritisch zu hinterfragen. Dabei solle es nicht allein um die Ausweitung der Befugnisse der Geheimdienste gehen, sondern auch um deren Umgang mit V-Leuten
  • 191 Leser

18 % noch nicht gelesen!