Lesen Sie weiter

Motorsport

Rennboliden zwischen alter und neuer Welt

Während die Formel 1 in Silverstone zum Langeweiler zu verkommen droht, herrscht beim Saisonfinale der Formel E in New York Hochspannung.
Der Kontrast könnte kaum größer sein: Während Mercedes, Ferrari und Co. schon zum 53. Mal auf dem altehrwürdigen Silverstone Circuit ihre Runden drehen, heizen in der Weltmetropole New York frühere Formel-1-Piloten wie Jean-Eric Vergne oder Sebastien Buemi mit ihren Elektroautos durch die Straßen. Dabei hat die Formel E längst das geschafft,
  • 399 Leser

90 % noch nicht gelesen!