Lesen Sie weiter

Querpass

Zum Fremdschämen

Schon klar: Lupenreine Demokratien sind etwas für Weicheier. Findet jedenfalls Bernie Ecclestone. Der früher so mächtige Formel-1-Boss hat sich mal wieder als Fan von Russlands Präsidenten Wladimir Putin geoutet. Für den würde er sogar sein Leben geben, wie er der „Times“ sagte. Das klingt dann so: „Wenn jemand ein Maschinengewehr
  • 118 Leser

77 % noch nicht gelesen!