Lesen Sie weiter

Studie: Moderner Mensch kam früher nach Europa

Der Homo sapiens verließ Afrika wohl eher. Ein Forscher äußert aber auch Vorbehalte.
Der Homo sapiens hat Afrika einer Studie zufolge viel eher verlassen und sich 150 000 Jahre früher in Europa angesiedelt als bisher angenommen. Der analysierte Schädel eines modernen Menschen stamme vom Fundort Apidima in Südgriechenland, berichten Wissenschaftler der Universitäten Tübingen und Athen im Fachmagazin „Nature“.
  • 213 Leser

84 % noch nicht gelesen!