Lesen Sie weiter

Bienen-Initiative stößt auf Bedenken

Nicht alle Forderungen des angestrebten Volksbegehrens seien umsetzbar: Davor warnen in internen Schreiben sogar der Öko-Anbauverband Bioland und der agrarpolitische Sprecher der Grünen.
Das von den Stuttgarter Berufsimkern David Gerstenmeier und Tobias Miltenberger initiierte Volksbegehren „Rettet die Bienen“ löst in der grün-schwarzen Koalition zunehmend hektische Betriebsamkeit aus. Die Bienenschützer fordern unter anderem, den Pestizideinsatz in Baden-Württemberg bis 2025 zu halbieren und den Ökolandbau bis 2035 von
  • 149 Leser

91 % noch nicht gelesen!