Lesen Sie weiter

Chefermittler widerspricht Angeklagten

Im Fall der Freiburger Gruppenvergewaltigung deuten die Spuren auf Gewalt hin.
Die Polizei hat im Fall der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco zahlreiche Beweise sichergestellt, sagte der Chefermittler am Donnerstag vor dem Landgericht Freiburg. Die am Tatort und der Kleidung gefundenen Spuren stimmten mit den Aussagen der jungen Frau überein. Dies gelte auch für die rechtsmedizinische Untersuchung. Die zahlreichen
  • 120 Leser

75 % noch nicht gelesen!