Lesen Sie weiter

Alle hoffen auf Pfauenküken

Vereinsleben Warum das Igginger Wappentier zurzeit ein Sorgenkind des Kleintierzuchtvereins ist und was sich in der idyllisch gelegenen Anlage samt Pfauenstübchen sonst so tut.

Iggingen

Die „Kinder“ folgen Barbara Kuhn und ihrem Mann Klemens auf Schritt und Tritt. „Wenn ich rückwärts gehe, muss ich aufpassen, dass ich nicht drauftrete“, sagt der „Papa“ lachend. Die Kinder, das sind zwei Gänseküken, die das Licht der Welt nur erblickt haben, weil das engagierte Züchterehepaar die verwaisten

89 % noch nicht gelesen!