Acht neue Stolpersteine in Aalen

Aktion Gunther Demning und Schüler des Schubart-Gymnasiums Gedenken den Holocaust-Opfern.

Aalen. Die Stolpersteininitiative Aalen und die Klasse 9c des Schubart-Gymnasiums haben vor Kurzem Stolpersteine in Aalen und Umgebung verlegt. Acht Steine wurden für ehemalige Aalener verlegt, die dem Holocaust zum Opfer fielen. Mit der Verlegung haben sie am Schubart-Gymnasium begonnen. Dort kamen viele Menschen zusammen, um Norbert Tugendhat zu gedenken. Ihm wurde ein Stein auf der Treppe zur Bushaltestelle gewidmet.

Während Gunther Demning, der Initiator der Stolpersteine, den Stein verlegte, spielten Schüler des Leistungskurses sowie Lehrer des Gymnasiums Musikstücke, die eine Verbindung zu den Holocaust-Opfern hatten. Anschließend

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: